Ein Atlas von beliebig miteinander kombinierbaren Zeichen.

Ein Atlas von beliebig miteinander kombinierbaren Zeichen.

Als Vorlage für Matrice dienten typische Stilelemente des italienischen Modernismus und das eigenwillige Akkordbild aneinandergereihter Sichtbetonplatten, die bestimmte Objekte in diesem Baustil kennzeichnen. Der Modernismus lieferte auch die Anregung für die Ausarbeitung ungewohnter Materialapplikationen, die auf die Feinsteinzeugoberfläche aufgebracht werden und immer wieder neue, originelle Kombinationen zur Gestaltung von charakter- und ausdrucksstarken Wohnräumen ermöglichen.

Matrice
Matrice
Matrice

„Wir lieben den Beton, seine Vielseitigkeit, seine strenge und minimalistische Optik. Den Oberflächen haben wir grafische Zeichen hinzugefügt, die einen Bezug zu menschlichen Tätigkeiten wie Weben und Sticken haben.“ Barbara Brondi & Marco Rainò

Matrice
Matrice
Matrice

ANGELA RUI: „Matrice. Thema und Variationen über Zeichen und Flächen“

Möchte man den tieferen Sinn des Konzepts von Barbara Brondi und Marco Rainò für CEDIT ergründen, so findet man im Namen der Kollektion einen aufschlussreichen Hinweis. Der Begriff Matrice steht nicht, wie man spontan denken mag, für die Bedeutung Matrize, die mit Drucktechnik zu tun hat, sondern für Matrix und bezeichnet damit all das, was einer Sache zugrunde liegt. Der Wortkern stammt von Mater, Mutter ab. Demnach ist die Matrix also Ursprung und Ursache. Aus einem komplexen Ansatz heraus bringen BRH+ diese Dichotomie gleich auf mehreren Ebenen zum Ausdruck. In ihrer Auseinandersetzung mit dem Thema keramischer Belag, das seit jeher der Architektur, aber mehr noch der Gestaltung von Innenräumen zugehört, beschäftigen sich die Architekten - innerhalb des eigenen Wertesystems - mit dem Ursprung und der Dekoration der Fläche. Sie befassen sich mit den so genannten modernen Zeiten, in denen die Moderne den Brutalismus hervorbrachte und die Verwendung von Béton Brut eine nüchterne Lebenshaltung bekundete. In seinem Ausgangszustand ist Beton flüssig und formlos. Seine Oberfläche kann daher jegliche Zeichen absorbieren und festhalten, die Materialien und Werkzeuge bei der Formgebung hinterlassen. Zwischen Rationalismus und Brutalismus nutzten Architekten die raue Materialsprache von Beton in Verbindung mit einem letzten, eleganten dekorativen Zeichen, das auf dem Material Zeugnis ablegte über menschliches Zutun. Damit machten sie das Konzept vom Belag hinfällig. Denn die rhythmisch geprägten Strukturen füllten es in seiner ureigensten Bedeutung als Dekor mehr denn als Funktion aus. Verschiedene Hinweise sprechen dafür, dass BRH+ bei dieser Kollektion als Architekten zu Werke gehen. Zuallererst lösen sie, anknüpfend an die typische Schlichtheit des Architekturbüros, das ursprüngliche Ordnungsmuster auf. Zwar galt es, eine Kollektion für Wandverkleidungen im Innen- und Außenbereich, für Bodenbeläge und VHF-Systeme zu gestalten. Das hielt sie aber nicht davon ab, das Konzept vom keramischen Belag in seine kleinsten Bestandteile zu zerlegen. Die heutige Baubranche ermöglicht leider (noch) nicht die Radikalität der Vergangenheit. So „entblößt“ die „Gebäudehülle“ in Wirklichkeit das Umfeld, indem ihre Stofflichkeit - die vorlagegetreu (und farblich abgewandelt) etlichen Materialien nachgebildet wird - erneut optische Ruhe und grundlegende Strenge einkehren lässt.

Auch dass die Skalierung als Thema Beachtung findet, ist der Architektur zu verdanken. Matrice besteht, auf „Großplatten“ basierend, aus architektonischen Modulen unterschiedlicher Größe, was die visuelle Wahrnehmung der räumlichen Rasterordnung erschwert. Dieses optische Reset sorgt dafür, dass die geografischen Strukturen auf grauen, dichten Betonoberflächen hervortreten, die Bearbeitungs- wie Bewitterungsspuren aufzuweisen scheinen. Überzogen mit subtilen topografischen Zeichensystemen weisen die Platten unterschiedliche Oberflächen auf: Beton mit deutlich sichtbaren Zementsteinen oder Schalhaut mit dem Abdruck der Holzschalung. Die strukturierte Variante ist durch die Kornstruktur von Putzmörtel gekennzeichnet, gestreifte und gerillte Oberflächen sind mit linearen Motiven bestimmter Oberflächenbearbeitungen versehen. Schließlich sei noch eine glatte Basisversion erwähnt, auf der Matrice die eingangs genannte Dichotomie umsetzt. Diesen Oberflächen fügen BRH+ eine weitere Gestaltungskomponente hinzu: eine bildliche Ordnungsstruktur, die das modulbezogene Rasterkonzept aushebelt. Ein ganzes Vokabular grafischer Zeichen, die mit einer Tiefe von 3 mm - genau das Fugenmaß zwischen den Modulen - in die Platten eingraviert werden und ein Ordnungsgefüge mit unendlich vielen Gestaltungsmöglichkeiten generieren.

Genau wie in der Stickkunst mit ihren Punktrastern und geometrischen Wiederholungen, wo jeder Punkt, rechtwinklig angeordnet zum nächsten Punkt, der Komposition von Figuren und Ornamenten dient. Ebenfalls der Stickkunst entstammt die Idee, die Flächen durch eine gewisse „Freundlichkeit“ etwas aus ihrer gewollt monotonen Starre zu erlösen. So entsteht der Eindruck von Fadengebilden, die sich bis ins Unendliche fortspinnen lassen, oder von Stricheinteilungen, die leicht, beinah schwebend die Oberfläche überziehen. Die Macher von BRH+ sagen es zwar nicht. Doch sie kennen sich in der Musik aus, auch in der elektronischen Musik. Und mir scheint, dass dieses organisierte Gewirr unendlich vieler Zeichen - die ohne Sicht auf das Ganze nicht erkennbar sind - den Darstellungen von synthetischen Klängen ähnelt. Von Maschinen erzeugte Klänge, aus unwahrscheinlich abstrahierten Tönen zu „Klangteppichen“ gesampelt und überlagert, die sich ihrerseits zu einer einprägsamen Melodie fügen. Vielleicht interessiert mich genau deshalb der Zwischenraum, der sich zwischen der wohlklingenden Bildfolge und ihrem dumpfen, feuchten Untergrund auftut. In diesem Raum wandert der Blick ungestört umher.

Verschiedene Oberflächen, verschiedene Formate, verschiedene Zeichen. Aber nur eine Farbe (eine einzige!). Nicht nur um eine Kakophonie der Zeichen, sondern auch eine Kakophonie der Interpretationen zu unterbinden. Die Autoren bleiben radikal (und großzügig). Als gute Kuratoren überlassen sie den Akteuren (Planern und Handwerkern) die Interpretation. Denn diese werden bewirken, dass die Farbe und ihre Matrix Figuren auf Flächen erzeugen, die jemand anders bewohnen wird.  Die Ausführung ist dem Gestus von Menschen überlassen, die diese wenigen Zeilen vermutlich nicht lesen werden, sondern auf einer Baustelle arbeiten, während Musik aus dem Radio erklingt. Und so findet dieses radikale, lautlos anmutende Projekt Eingang in die reale Welt, die wir bewohnen. Matrice hat keine Eigenform. Die Form bestimmen und gestalten immer wieder neue Urheber. Genau deren Gestus, standardisiert durch die einheitliche Produktionsform und die effiziente Facharbeit, ist hier Ursprung und Ursache von Veränderung. Auf der Baustelle, inmitten von Musik (und Staub), bildet der Gestus die Variable bei der Umsetzung und Interpretation.

Autoren

Farben

Essenza

Sostanza

Aura

Struttura

Traccia

Rilievo

Forma

Formate

120x120 cm 48"x48"

120x240 cm 48"x95"

80x180 cm 32"x71"

80x80 cm 32"x32"

60x120 cm 24"x48"

40x180 cm 16"x71"

40x80 cm 16"x32"

20x80 cm 8"x32"

Stärken

10,00 mm

6,00 mm

Oberflächen

MATT

STRUKTURIERT

SMOOTH

Zubehör

Sigillante cementizio

STUCCO PERLA

STUCCO ROSSO

STUCCO GIALLO

STUCCO TURCHESE

Pittura acrilica

MATRICE PAINT OCRA SAT. 4 LTR

MATRICE PAINT BLU SAT. 4 LTR

MATRICE PAINT FUMO SAT. 4 LTR

MATRICE PAINT GHIACCIO SAT. 4 LTR

Farbe:

Formate:

Stärke:

Oberfläche:

Trama 1

MATRICE TRAMA 1 A1 6MM 120X240 RET

Trama 1 - A1

120x240 cm

MATRICE TRAMA 1 A2 6MM 120X240 RET

Trama 1 - A2

120x240 cm

MATRICE TRAMA 1 A3 6MM 120X240 RET

Trama 1 - A3

120x240 cm

MATRICE TRAMA 1 B1 6MM 120X120 RET

Trama 1 - B1

120x120 cm

MATRICE TRAMA 1 B2 6MM 120X120 RET

Trama 1 - B2

120x120 cm

MATRICE TRAMA 1 B3 6MM 120X120 RET

Trama 1 - B3

120x120 cm

MATRICE TRAMA 1 C1 6MM 60X120 RET

Trama 1 - C1

60x120 cm

MATRICE TRAMA 1 C2 6MM 60X120 RET

Trama 1 - C2

60x120 cm

MATRICE TRAMA 1 C3 6MM 60X120 RET

Trama 1 - C3

60x120 cm

Anmerkungen

Gravurmuster fur die Oberfläche von Essenza

Die Farben der von den Autoren empfohlenen Stuckarbeiten sind Perla, Giallo, Rosso und Turchese. Es ist jedoch möglich, auf die Dekoration ein Kitt Ihrer Wahl aufzutragen.

Ausführungsbeispiele: download pdf

Trama 2

MATRICE TRAMA 2 D1 80X180 RET

Trama 2 - D1

80x180 cm

MATRICE TRAMA 2 D2 80X180 RET

Trama 2 - D2

80x180 cm

MATRICE TRAMA 2 D3 80X180 RET

Trama 2 - D3

80x180 cm

MATRICE TRAMA 2 E1 40X180 RET

Trama 2 - E1

40x180 cm

MATRICE TRAMA 2 E2 40X180 RET

Trama 2 - E2

40x180 cm

MATRICE TRAMA 2 E3 40X180 RET

Trama 2 - E3

40x180 cm

MATRICE TRAMA 2 F1 80X80 RET

Trama 2 - F1

80x80 cm

MATRICE TRAMA 2 F2 80X80 RET

Trama 2 - F2

80x80 cm

MATRICE TRAMA 2 F3 80X80 RET

Trama 2 - F3

80x80 cm

MATRICE TRAMA 2 G1 40X80 RET

Trama 2 - G1

40x80 cm

MATRICE TRAMA 2 G2 40X80 RET

Trama 2 - G2

40x80 cm

MATRICE TRAMA 2 G3 40X80 RET

Trama 2 - G3

40x80 cm

MATRICE TRAMA 2 H1 20X80 RET

Trama 2 - H1

20x80 cm

MATRICE TRAMA 2 H2 20X80 RET

Trama 2 - H2

20x80 cm

MATRICE TRAMA 2 H3 20X80 RET

Trama 2 - H3

20x80 cm

Anmerkungen

Gravurmuster fur die Oberfläche von Essenza

Die Farben der von den Autoren empfohlenen Stuckarbeiten sind Perla, Giallo, Rosso und Turchese. Es ist jedoch möglich, auf die Dekoration ein Kitt Ihrer Wahl aufzutragen.

Ausführungsbeispiele: download pdf

Trama 3

MATRICE TRAMA 3 F4 AZZURO 80X80 RET

Trama 3 - F4 Azzurro

80x80 cm

MATRICE TRAMA 3 F4 GIALLO 80X80 RET

Trama 3 - F4 Sole

80x80 cm

MATRICE TRAMA 3 F4 ROSSO 80X80 RET

Trama 3 - F4 Vermiglio

80x80 cm

MATRICE TRAMA 3 F5 AZZURO 80X80 RET

Trama 3 - F5 Azzurro

80x80 cm

MATRICE TRAMA 3 F5 GIALLO 80X80 RET

Trama 3 - F5 Sole

80x80 cm

MATRICE TRAMA 3 F5 ROSSO 80X80 RET

Trama 3 - F5 Vermiglio

80x80 cm

MATRICE TRAMA 3 G4 AZZURRO 40X80 RET

Trama 3 - G4 Azzurro

40x80 cm

MATRICE TRAMA 3 G4 GIALLO 40X80 RET

Trama 3 - G4 Sole

40x80 cm

MATRICE TRAMA 3 G4 ROSSO 40X80 RET

Trama 3 - G4 Vermiglio

40x80 cm

MATRICE TRAMA 3 G5 AZZURRO 40X80 RET

Trama 3 - G5 Azzurro

40x80 cm

MATRICE TRAMA 3 G5 GIALLO 40X80 RET

Trama 3 - G5 Sole

40x80 cm

MATRICE TRAMA 3 G5 ROSSO 40X80 RET

Trama 3 - G5 Vermiglio

40x80 cm

MATRICE TRAMA 3 G6 AZZURRO 40X80 RET

Trama 3 - G6 Azzurro

40x80 cm

MATRICE TRAMA 3 G6 GIALLO 40X80 RET

Trama 3 - G6 Sole

40x80 cm

MATRICE TRAMA 3 G6 ROSSO 40X80 RET

Trama 3 - G6 Vermiglio

40x80 cm

MATRICE TRAMA 3 H4 AZZURRO 20X80 RET

Trama 3 - H4 Azzurro

20x80 cm

MATRICE TRAMA 3 H4 GIALLO 20X80 RET

Trama 3 - H4 Sole

20x80 cm

MATRICE TRAMA 3 H4 ROSSO 20X80 RET

Trama 3 - H4 Vermiglio

20x80 cm

MATRICE TRAMA 3 H5 AZZURRO 20X80 RET

Trama 3 - H5 Azzurro

20x80 cm

MATRICE TRAMA 3 H5 GIALLO 20X80 RET

Trama 3 - H5 Sole

20x80 cm

MATRICE TRAMA 3 H5 ROSSO 20X80 RET

Trama 3 - H5 Vermiglio

20x80 cm

MATRICE TRAMA 3 H6 AZZURRO 20X80 RET

Trama 3 - H6 Azzurro

20x80 cm

MATRICE TRAMA 3 H6 GIALLO 20X80 RET

Trama 3 - H6 Sole

20x80 cm

MATRICE TRAMA 3 H6 ROSSO 20X80 RET

Trama 3 - H6 Vermiglio

20x80 cm

Anmerkungen

Dekorationsmuster fur die Oberfläche von Essenza

Ausführungsbeispiele: download pdf

Standardwert E.N. 14411 . Anhang G. Gruppe BⅠa. UGL
Prüfmethode
Referenzwert
Wertangabe
Download
Länge und Breite: zulässige Abweichung des Durchschnittmaßes jeder Fliese vom Herstellmaß in Prozenten
ISO-10545-2
±0,6% (±2 mm)
± 0,15%
Zulässige Abweichung der Durchschnittsdicke jeder Fliese vom Herstellmaß in Prozenten
ISO-10545-2
±5% (±0,5 mm)
± 5%
Zulässige Höchstabweichung der Kantengeradheit im Verhältnis zu den entsprechenden Herstellmaßen in Prozenten
ISO-10545-2
±0,5% (±1,5 mm)
± 0,1%
Höchstabweichung der Rechtwinkligkeit im Verhältnis zu den entsprechenden Herstellmaßen in Prozenten
ISO-10545-2
±0,5% (±2 mm)
± 0,2%
Ebenflächigkeit (Krümmung der Mitte / Krümmung der Kante / Verwindung)
ISO-10545-2
±0,5% (±2mm)
± 0,35%
Oberflächenqualität
ISO-10545-2
Il 95% min delle piastrelle deve essere esente da difetti visibili / At least 95% of the tiles must be free from visible flaws / 95% min des carreaux ne doivent présenter aucun défaut visible / Mindestens 95% der Fliesen müssen frei von sichtbaren / mín. el 95% de las baldosas tiene que estar exento de defectos visibles
CONFORME / CONFORMING / CONFORME / KONFORM / CONFORME / СООТВЕТСТВУЕТ
Aufgenommene Wassermenge in Prozenten
ISO-10545-3
E<0,5%
average value 0,08%
Bruchlast in N (Dicke >= 7,5 mm)
ISO-10545-4
≥1300 Newton
average value 3200 N
Biegefestigkeit in N/mm2
ISO-10545-4
>35 N/mm2
average value 50 N/mm2
Tiefenabriebfestigkeit unglasierter Fliesen
ISO-10545-6
<175 mm3
average value 140 mm3
Temperaturwechselbeständigkeit
ISO-10545-9
-
RESISTE / RESISTANT / RÉSISTE / ERFÜLLT / RESISTE / УСТОЙЧИВ
Frostbeständigkeit
ISO-10545-12
Richiesta / Required / Requise / Gefordert / Requerida
RESISTE / RESISTANT / RÉSISTE / ERFÜLLT / RESISTE / УСТОЙЧИВ
Fleckenabweisend
ISO-10545-14
-
Cl. 3 (Aura, Sostanza); Cl. 4
Beständigkeit gegen schwach konzentrierte Säuren und Laugen
ISO-10545-13
Come dichiarato dal produttore / See manufacturer’s declaration / Selon déclaration du producteur / Entsprechend der Herstellerangaben / Tal como declara el fabricante
ULB (Aura); ULA
Beständigkeit gegen stark konzentrierte Säuren und Laugen
ISO-10545-13
Come dichiarato dal produttore / See manufacturer’s declaration / Selon déclaration du producteur / Entsprechend der Herstellerangaben / Tal como declara el fabricante
UHB (Aura); UHA
Beständigkeit gegen chemische Haushaltsreiniger und Zusatzstoffe für Schwimmbäder
ISO-10545-13
UB minimo / UB minimum / UB minimum / UB mindestens / UB minimo
UA
Rutschfestigkeit mit Schuhwerk
DIN-51130:2010
-
R9 (Essenza); R10 (Rilievo, Traccia, Struttura, Forma)
Rutschfestigkeit barfuß
DIN-51097
-
Cl. A+B (Rilievo, Forma); Cl. A+B+C (Struttura, Traccia)
Dynamischer Reibungskoeffizient (section 9.6 ANSI A 137.1 2012)
DCOF
>0,42 wet
> 0,42 wet

Anmerkungen

Um einen optimalen Effekt beim Verlegen zu erzielen, empfiehlt Florim eine 2 mm Fuge bei einformatigen Verlegungen und 3 mm Fuge bei Formatkombinationen. Die Daten beziehen sich nicht auf die Produkte in der Stärke von 20 mm.

Länge und Breite: zulässige Abweichung des Durchschnittmaßes jeder Fliese vom Herstellmaß in Prozenten
ISO-10545-2
±0,6% (±2 mm)
± 0,15%
Zulässige Abweichung der Durchschnittsdicke jeder Fliese vom Herstellmaß in Prozenten
ISO-10545-2
±5% (±0,5 mm)
± 5%
Zulässige Höchstabweichung der Kantengeradheit im Verhältnis zu den entsprechenden Herstellmaßen in Prozenten
ISO-10545-2
±0,5% (±1,5 mm)
± 0,1%
Höchstabweichung der Rechtwinkligkeit im Verhältnis zu den entsprechenden Herstellmaßen in Prozenten
ISO-10545-2
±0,5% (±2 mm)
± 0,2%
Ebenflächigkeit (Krümmung der Mitte / Krümmung der Kante / Verwindung)
ISO-10545-2
±0,5% (±2mm)
± 0,2%
Oberflächenqualität
ISO-10545-2
Il 95% min delle piastrelle deve essere esente da difetti visibili / At least 95% of the tiles must be free from visible flaws / 95% min des carreaux ne doivent présenter aucun défaut visible / Mindestens 95% der Fliesen müssen frei von sichtbaren / mín. el 95% de las baldosas tiene que estar exento de defectos visibles
CONFORME / CONFORMING / CONFORME / KONFORM / CONFORME / СООТВЕТСТВУЕТ
Aufgenommene Wassermenge in Prozenten
ISO-10545-3
E<0,5%
average value 0,08%
Bruchlast in N (Dicke < 7,5 mm)
ISO-10545-4
≥700 Newton
average value 1350 N
Biegefestigkeit in N/mm2
ISO-10545-4
>35 N/mm2
average value 52 N/mm2
Tiefenabriebfestigkeit unglasierter Fliesen
ISO-10545-6
<175 mm3
average value 140 mm3
Temperaturwechselbeständigkeit
ISO-10545-9
-
RESISTE / RESISTANT / RÉSISTE / ERFÜLLT / RESISTE / УСТОЙЧИВ
Frostbeständigkeit
ISO-10545-12
Richiesta / Required / Requise / Gefordert / Requerida
RESISTE / RESISTANT / RÉSISTE / ERFÜLLT / RESISTE / УСТОЙЧИВ
Fleckenabweisend
ISO-10545-14
-
Cl. 4-5
Beständigkeit gegen schwach konzentrierte Säuren und Laugen
ISO-10545-13
Come dichiarato dal produttore / See manufacturer’s declaration / Selon déclaration du producteur / Entsprechend der Herstellerangaben / Tal como declara el fabricante
ULA
Beständigkeit gegen stark konzentrierte Säuren und Laugen
ISO-10545-13
Come dichiarato dal produttore / See manufacturer’s declaration / Selon déclaration du producteur / Entsprechend der Herstellerangaben / Tal como declara el fabricante
UHA
Beständigkeit gegen chemische Haushaltsreiniger und Zusatzstoffe für Schwimmbäder
ISO-10545-13
UB minimo / UB minimum / UB minimum / UB mindestens / UB minimo
UA

Anmerkungen

Um einen optimalen Effekt beim Verlegen zu erzielen, empfiehlt Florim eine 2 mm Fuge bei einformatigen Verlegungen und 3 mm Fuge bei Formatkombinationen. Die Daten beziehen sich nicht auf die Produkte in der Stärke von 20 mm.

Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen

Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen zu unseren Produkten, Händler und Services.

Ähnliche Produkte

Den Florim Newsletter abonnieren

Cambia Lingua RU

Se preferisci puoi impostare la lingua del sito per navigarlo in russo

Vai al russo Chiudi / Close

Cambiar idioma

Si prefieres, puedes configurar el idioma del sitio para navegar en español

Ir a la versión en español Chiudi / Close

Sprachwechsel

Sie können die folgenden Sprachen auswählen deutsch

Wechsel zu deutsch Chiudi / Close

Changer langue

Si vous préférez, vous pouvez configurer la langue du site pour naviguer en français

Aller sur la version française Chiudi / Close

Switch language

If you prefer, you can set the website language to browse it in English

Go to the English version Chiudi / Close

Scegli la lingua

Se preferisci puoi impostare la lingua del sito per navigarlo in italiano. Invece, per continuare sul sito inglese clicca sul pulsante chiudi.

Italiano Chiudi / Close