Chimera

Eine Kombination aus ursprünglich unzusammenhängenden Teilen. Eine Zusammenfügung von verschiedenen Einheiten zu einer neuen Einheit. Autor: Elena Salmistraro

 Mit der Gestaltung von Chimera ist es Elena Salmistraro gelungen, Strenge mit Inspiration zu vereinen und eine symbolträchtige Zeichengrammatik zu entwerfen.

 Mit der Gestaltung von Chimera ist es Elena Salmistraro gelungen, Strenge mit Inspiration zu vereinen und eine symbolträchtige Zeichengrammatik zu entwerfen.

 Mit ihren vier Motiven - Empatia, Radici, Ritmo und Colore - kommen diese großformatigen Platten ausgesprochen extrovertiert daher. Ihre Sujets mixen diverse Zeichen- und Farbcodes mit Sektoren, die an die Oberflächen von Steinen, Textilien und Häuten anlehnen. In dieser Parade von Dekorationen, die allesamt unter dem Leitthema der Chimära stehen, lässt die Designerin reizvolle Figurenmixe aufmarschieren, die durch eine innovative Oberflächenbearbeitung besonders eindrucksvoll in Szene gesetzt werden. Neben einer wahrhaft ungewohnten Farbenfreude, überraschen vertiefte und erhabene Dekore mit einer außergewöhnlichen Haptik, die sich hauchzarten Stickereien gleich über die Platten legen und Effekte erzielen, wie es sie bei den Produkten der Marke CEDIT bisher noch nicht gab.

Chimera | Elena Samistraro | CEDIT | Florim S.p.A. SB
Chimera | Elena Samistraro | CEDIT | Florim S.p.A. SB
Chimera | Elena Samistraro | CEDIT | Florim S.p.A. SB

 Empatia besticht mit Mustern, die sehr eigenwillig das Clownsgesicht abstrahieren, was durch die Überlagerung von geometrischen Formen und Bildern geschieht. Radici, ein tribales Motiv, setzt das primitive Ritualgewand mit aufeinanderfolgenden Dreiecken und Rechtecken um, die mit figürlichen Ausschnitten zusammenspielen. Ritmo knüpft an Textilien an und greift mit einem vornehmlich linearen Muster das rhythmische Wechselspiel der Gewebestruktur auf. Bei Colore wird ein unregelmäßiger Untergrund mit fein gesprenkelten Punkten, die digital von einem Parameterprogramm generiert wurden, mit der kompakten Fläche einer Formensequenz kombiniert.

„Die Kollektion Chimera ähnelt in einem gewissen Sinne einem Buch mit vier Kapiteln: ich wollte die grafischen Motive voneinander differenzieren und vier völlig verschiedene Geschichten erzählen.“

Elena Salmistraro

Chimera | Elena Samistraro | CEDIT | Florim S.p.A. SB
Chimera | Elena Samistraro | CEDIT | Florim S.p.A. SB
Chimera | Elena Samistraro | CEDIT | Florim S.p.A. SB

 Silvana Annicchiarico „Haptische Flächen“

 Alles beginnt mit dem Zeichnen. Mit der Leidenschaft für Zeichnen. Mit der Besessenheit für Zeichnen. Zeichnungen, die an spinnwebartige Geflechte erinnern, obsessiv ausgefüllte Freiräume als Resultat einer Choreografie, einer Handgymnastik, eines ständigen Flusses. Elena Salmistraro zeichnet immer. Und überall. Zumeist auf losen Blättern oder auf dem, was gerade zur Hand ist. Sie zeichnet vorwiegend mit Feder oder Bleistift. Erst an zweiter Stelle kommen die Farben ins Spiel. Häufig - wie auch Alessandro Mendini - zeichnet sie „Ungeheuer“: faszinierende und zugleich beunruhigende Formen. Formen, die von den üblichen Vorstellungen abweichen. Je dichter, je verzerrter der Strich, desto deutlicher zeigt sich die Ehrlichkeit, die ihn hervorbrachte. Zeichnen ist für Elena Salmistraro ein intimer Vorgang. Es ist entspannend. Therapeutisch. Und sagt unheimlich viel aus. Denn mit dem Zeichnen verleiht man der Idee Gestalt. Man verleiht der Welt eine Form und entblößt zugleich sich selbst. Von genau dieser Leidenschaft, einhergehend mit ihrer natürlichen Verve als begnadete Grafikerin, ließ sich Elena Salmistraro auch bei ihren Entwürfen leiten, die sie im Auftrag der Marke CEDIT für eine experimentelle keramische Plattenserie, hergestellt mit einer hochauflösenden 3D-Dekortechnik, gestaltete. Diese Entwürfe lassen mehr als deutlich die Absicht erkennen, die Oberflächen aus ihrer Zweidimensionalität herauszuführen und mit einer neuen optischen wie haptischen Tiefe auszustatten, die jene kühle und eintönige Anmutung, die keramische Objekte bisweilen unweigerlich ausstrahlen, abschwächt und vergessen lässt.Für Elena Salmistraro ist Keramik schon immer ein demokratisches Material gewesen. Schließlich ist es erschwinglich und kann beliebig geformt werden. Bereits sehr früh, gleich nach Abschluss ihres Studiums am Polytechnikum in Mailand im Jahr 2008, begann sie mit Keramik zu arbeiten und zu experimentieren. In Kooperation mit erstklassigen, auf Kleinserienproduktion spezialisierte Manufakturen, begann sie mit Projekten, bei denen jedes Detail rigoros von Hand bearbeitet wurde, sowie mit Gestaltungen von hohem künstlerischem wie materiellem Wert. Großunternehmen und Galerien kamen erst später hinzu. Doch auch hier blieb Elena Salmistraro ihrer Absicht treu, Serienprodukten Einzigartigkeit zu verleihen und einen Einklang zwischen künstlerischem und industriellem Aspekt herzustellen. Die in Affengestalt geformten Keramikgefäße Primates gehen aus dieser Methode und diesem Ansatz hervor: sie sollen emotional ansprechen, in Erstaunen versetzen, Freundlichkeit ausstrahlen. Antiminimalistisch und überbildlich, verspielt, ironisch und einfallsreich, häufig in unmittelbarer Nähe zu den Sphären von Anthropologie und Magie, hat sich Elena Salmistraro, angeregt von der Natur und stets vom Wunsch geleitet, das Außergewöhnliche in den Alltag zu bringen, ein eigenes Wunderland erschaffen, in dem es von Tieren aus Keramik, Dschungelwäldern auf Leinwand und einäugigen Schreibschränken nur so wimmelt. Unter diesen Voraussetzungen war die Begegnung mit CEDIT eigentlich schon vorgezeichnet und beinah obligat: stets Ausschau haltend nach neuen Talenten und neuen Visionen sowie auf der Suche nach Projekten, welche die Grenzen der Keramik und noch mehr ihre Grenzübertretungen in die Gebiete von Kunst und Innovation ausloten, sah das Unternehmen aus Modena in Elena Salmistraro eine beispielhafte Vertreterin der gegenwärtigen Kreativszene, was sie zur perfekten Partnerin für ein Projekt machte, das mit neuen Materialinterpretationen und synästhetischen Systemen experimentiert.Die von der Designerin für CEDIT entworfene Kollektion namens Chimera besteht aus großformatigen keramischen Platten, die nicht mehr nur eine visuelle Funktion in Verbindung mit Farbe und Muster, sondern auch eine haptische Funktion erfüllen sollen. Gleich der Chimära aus der Tradition des Grotesken, die verschiedene tierische und pflanzliche, im etymologischen Sinne monsterartige Formen vereinte und hybridisierte, versucht auch der Entwurf für CEDIT, der Keramik durch eine dreidimensionale Oberfläche, die der Textur von Häuten und Geweben exakt nachempfunden ist, eine synästhetische Wirkung zu verleihen. Hinter einem ungewohnten, neuartigen Überlagerungseffekt verbirgt sich ein haptisches Feingefühl, das an die Leidenschaft eines Meisters wie Sottsass für „sprechende Oberflächen“ erinnert. Und man vermeint die Oberflächen der Platten von Elena Salmistraro wirklich sprechen zu hören: bei Empatia sind es Clownsgesichter, die dem kühlen Glanz von Marmor Theatralität verleihen und mit grafischen Stilelementen an das Art déco anknüpfen; bei Radici werden die Texturen von Häuten und Leder verwendet, um die Keramik erneut mit Materialien in Verbindung zu bringen, die am Ursprung der menschlichen Aktivität und Kreativität stehen; Ritmo zelebriert das Zusammenspiel von Keramik und textilen Strukturen und scheint beinah eine Hommage an den haptischen Rationalismus von Schuss und Faden zu sein, der in der Vergangenheit in der Bauhaus-Pionierin Anni Albers einen seiner sensibelsten Interpreten gefunden hat; Colore schließlich hat einen fein gesprenkelten Untergrund, der mit Hilfe einer Software mit der Absicht gestaltet wurde, den Gegensatz von Analog und Digital, von Zeichenelement und Trägermaterial zu betonen. Ästhetik der Überlagerung und der Vermengung, doch auch und vor allem der Synästhesie: wie die Zeichnungen der Designerin sind auch in die Platten der Kollektion Chimera von Bewegung und Beschleunigung beherrscht. Kein Darstellungsprozess also, sondern eine Erkundung. Der Welt und von sich selbst. Beinah eine Zen-Methode: sich von der Welt entfremden, um sie besser zu erkennen. In jedem Sinne. 

Autoren

Farben

Empatia

Empatia Bianco

Empatia Nero

Decoro Empatia Bianco

Decoro Empatia Nero

Radici

Radici Beige

Radici Grigio

Decoro Radici Beige

Decoro Radici Grigio

Ritmo

Ritmo Beige

Ritmo Azzurro

Decoro Ritmo Beige

Decoro Ritmo Azzurro

Decoro Ritmo Beige A

Decoro Ritmo Beige B

Decoro Ritmo Azzurro A

Decoro Ritmo Azzurro B

Colore

Colore Bianco

Colore Grigio

Decoro Colore Bianco

Decoro Colore Grigio

Formate

120x240 cm 48"x95"

120x120 cm 48"x48"

60x120 cm 24"x48"

Stärken

6,00 mm

Oberflächen

GLÄNZEND

MATT

Zubehör

Sigillante cementizio

STUCCO ANTRACITE

STUCCO GHIACCIO

STUCCO AVORIO

STUCCO BEIGE

Pittura acrilica

PAINT GIALLO SAT. 4 LTR

PAINT GREIGE SAT. 4 LTR

PAINT ALICE SAT. 4 LTR

PAINT PRUGNA SAT. 4 LTR

Farbe:

Formate:

Stärke:

Oberfläche:

Standardwert E.N. 14411-ISO 13006 . Anhang G. Gruppe BⅠa. UGL
Prüfmethode
Referenzwert
Wertangabe
Download
Länge und Breite: zulässige Abweichung des Durchschnittmaßes jeder Fliese vom Herstellmaß in Prozenten
ISO-10545-2
±0,6% (±2 mm)
±0,15%
Zulässige Abweichung der Durchschnittsdicke jeder Fliese vom Herstellmaß in Prozenten
ISO-10545-2
±5% (±0,5 mm)
±5%
Zulässige Höchstabweichung der Kantengeradheit im Verhältnis zu den entsprechenden Herstellmaßen in Prozenten
ISO-10545-2
±0,5% (±1,5 mm)
±0,1%
Höchstabweichung der Rechtwinkligkeit im Verhältnis zu den entsprechenden Herstellmaßen in Prozenten
ISO-10545-2
±0,5% (±2 mm)
±0,2%
Ebenflächigkeit (Krümmung der Mitte / Krümmung der Kante / Verwindung)
ISO-10545-2
±0,5% (±2mm)
±0,20%
Oberflächenqualität
ISO-10545-2
Il 95% min delle piastrelle deve essere esente da difetti visibili / At least 95% of the tiles must be free from visible flaws / 95% min des carreaux ne doivent présenter aucun défaut visible / Mindestens 95% der Fliesen müssen frei von sichtbaren / mín. el 95% de las baldosas tiene que estar exento de defectos visibles
CONFORME / CONFORMING / CONFORME / KONFORM / CONFORME / СООТВЕТСТВУЕТ
Aufgenommene Wassermenge in Prozenten
ISO-10545-3
E≤0,5%
average value 0,08%
Bruchlast in N (Dicke < 7,5 mm)
ISO-10545-4
≥700 Newton
average value 1350 N*
Biegefestigkeit in N/mm2
ISO-10545-4
>35 N/mm2
average value 52 N/mm2*
Abriebfestigkeit unglasierter Fliesen
ISO-10545-6
<175 mm3
average value 140 mm3
MATT
Frostbeständigkeit
ISO-10545-12
Richiesta / Required / Requise / Gefordert / Requerida
RESISTE / RESISTANT / RÉSISTE / ERFÜLLT / RESISTE / УСТОЙЧИВ
Temperaturwechselbeständigkeit
ISO-10545-9
-
RESISTE / RESISTANT / RÉSISTE / ERFÜLLT / RESISTE / УСТОЙЧИВ
Fleckenabweisend
ISO-10545-14
-
Cl. 4
Beständigkeit gegen schwach konzentrierte Säuren und Laugen
ISO-10545-13
Come dichiarato dal produttore / See manufacturer’s declaration / Selon déclaration du producteur / Entsprechend der Herstellerangaben / Tal como declara el fabricante
ULA-ULB
Beständigkeit gegen chemische Haushaltsreiniger und Zusatzstoffe für Schwimmbäder
ISO-10545-13
UB minimo / UB minimum / UB minimum / UB mindestens / UB minimo
UA

Anmerkungen

Um einen optimalen Effekt beim Verlegen zu erzielen, empfiehlt Florim eine 2 mm Fuge bei einformatigen Verlegungen und 3 mm Fuge bei Formatkombinationen.

Die Daten der Tabelle beziehen sich nicht auf die Dekore.

*Vorgenommene Messungen bei Format 60x60cm

Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen

Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen zu unseren Produkten, Händler und Services.

Ähnliche Produkte

Den Florim Newsletter abonnieren

Cambia Lingua RU

Se preferisci puoi impostare la lingua del sito per navigarlo in russo

Vai al russo Chiudi / Close

Cambiar idioma

Si prefieres, puedes configurar el idioma del sitio para navegar en español

Ir a la versión en español Chiudi / Close

Sprachwechsel

Sie können die folgenden Sprachen auswählen deutsch

Wechsel zu deutsch Chiudi / Close

Changer langue

Si vous préférez, vous pouvez configurer la langue du site pour naviguer en français

Aller sur la version française Chiudi / Close

Switch language

If you prefer, you can set the website language to browse it in English

Go to the English version Chiudi / Close

Scegli la lingua

Se preferisci puoi impostare la lingua del sito per navigarlo in italiano. Invece, per continuare sul sito inglese clicca sul pulsante chiudi.

Italiano Chiudi / Close