Solutions

Vorgehängte hinterlüftete Fassaden

Projekte

Die ideale lösung für ansprechende gebäudeoptik und effiziente wärmedämmung

Die vorgehängte hinterlüftete Fassade (VHF) aus Keramik ist eine Außenwandbekleidung, die hohe Anforderungen an Ästhetik, Funktionalität, Wartungsfreundlichkeit und Energieeffizienz erfüllt.
Vom Aufbau her ist sie ein Trockenbausystem. Die vorgehängte hinterlüftete Fassade wird am Gebäude über eine entsprechend gestaltete und geprüfte Metallkonstruktion befestigt, an der die Fassadenbekleidung aus Feinsteinzeugplatten montiert wird. Aufgrund dieser Konstruktionsweise befindet sich zwischen der Fassadenbekleidung und der Außenwand des Gebäudes ein Zwischenraum, der die Funktionen Dämmung und Hinterlüftung erfüllt. Das keramische VHF-System sorgt für ausgezeichnete Leistungsmerkmale der Gebäudehülle.

Seine Vorteile sind:

  • Energieeinsparung und Wärmedämmung
  • Dauerhafte optische und thermische Eigenschaften
  • Schalldämmung
  • Schutz vor Regen und Schnee
  • Ideale Lösung für Sanierungsprojekte
  • Gesundes Raumklima

Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen

Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen zu unseren Produkten, Händler und Services.

Den Florim Newsletter abonnieren